Category Archives: Blog

Überlebt

Im Folgenden berichtet die 24-jährige Niccole, die sich zur Zeit des Typhoons in Tacloban aufhielt, über die Geschehnisse, nachdem Haiyan auf Tacloban traf. Niccole ist eine Bekannte von uns, die momentan von uns u.a. finanzielle Unterstützung erhält, um weiteren Betroffenen mit Nahrungsmittelpaketen zu helfen.

Tacloban. Der starke Wind und der Regen begannen gegen zehn Uhr am Abend des 7. Novembers. Zunächst beobachteten wir das Wetter, ehe wir uns schließlich entschieden, unseren aktuellen Aufenthaltsort zu verlassen, in der Hoffnung woanders sicherer zu sein.
Der Wind wurde heftiger, Bäume begannen unter seiner Last umzustürzen und auf Häuser zu fallen. Wir versuchten ruhig zu bleiben, aber die Angst in unseren Gesichtern war dennoch deutlich zu erkennen.
Plötzlich brach Wasser vom Meer in die Straßen, innerhalb von nur weniger Sekunden stand es zwei Meter hoch und riss selbst Autos mit sich.
Das Haus, in dem wir uns eben noch aufgehalten hatten, wurde unmittelbar geflutet und wir waren heilfroh, es noch rechtzeitig verlassen zu haben. Die Wassermassen trieben uns durch die Straßen. Bäume, Kühlschränke, Holztrümmer und selbst Autos wurden nun vom starken Wind mitgerissen.

Besonders große Angst hatte ich um einen Jungen, der mit uns unterwegs war, doch er blieb durchgängig tapfer, ja er weinte nicht einmal.

Read more

1 2 3